• Gratis Versand ab 100,00 €
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand

Bestellhotline:

0 96 21 - 77 88 39 07

Mo-Fr: 8 bis 18 Uhr

AUDI

Ersatzteile für AUDI CABRIOLET (8G7, B4) Modelle

Markenersatzteile zu günstigen Preisen

Wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell

Modell Schlüsselnummer(n) ccm kw PS Baujahr
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 1.8 Schlüsselnummer(n): 0588/658 ccm: 1781 kw: 92 PS: 125 Baujahr: 01/1997 - 08/2000
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 1.9 TDI Schlüsselnummer(n): 0588/608 ccm: 1896 kw: 66 PS: 90 Baujahr: 06/1995 - 08/2000
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 2.0 16V Schlüsselnummer(n): 0588/603 ccm: 1984 kw: 103 PS: 140 Baujahr: 06/1995 - 07/1996
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 2.0 E Schlüsselnummer(n): 0588/559 ccm: 1984 kw: 85 PS: 115 Baujahr: 01/1993 - 07/1998
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 2.3 E Schlüsselnummer(n): 0588/516 ccm: 2309 kw: 98 PS: 133 Baujahr: 05/1991 - 07/1994
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 2.6 Schlüsselnummer(n): 0588/578 ccm: 2598 kw: 110 PS: 150 Baujahr: 06/1993 - 08/2000
Modell: AUDI CABRIOLET (8G7, B4) 2.8 Schlüsselnummer(n): 0588/571 ccm: 2771 kw: 128 PS: 174 Baujahr: 11/1992 - 08/2000

AUDI CABRIOLET (8G7, B4)

Modellhistorie

AUDI

Den Audi Cabriolet (8G7, B4) brachte die Audi AG im Juni 1991 auf den Markt. Das bis September 2000 produzierte Audi Cabriolet (8G7, B4) nutzte als technische Basis den Audi Coupé (Typ 89). Der Produktionsstandort vom Audi Cabriolet (8G7, B4) war seit dem Jahr 1997 der renommierte Karosseriebauer Karmann in Rheine. Zunächst beinhaltete das Motorenangebot vom Audi Cabriolet (8G7, B4) einen 2,3-Liter-Fünfzylindermotor. 1992 erweiterte Audi das Motorenangebot vom Audi Cabriolet (8G7, B4) um einen 2,8-l-V6-Motor mit 128 kW und 1993 um einen 2-Liter-Vierzylinder-Motor. 1994 folgten in der Baureihe Audi Cabriolet (8G7, B4) ein 2,6-Liter-V6-Motor mit 110 kW und 1995 ein 1,9-Liter-Turbodieselmotor. 1995 wurde der Audi Cabriolet (8G7, B4) mit Fünfzylindermotor eingestellt. Im Jahr 1997 erweiterte Audi die Cabriolet (8G7, B4) Motorenpalette mit einem Vierzylinder-Motor mit 1,8 Liter Hubraum und einer Leistung von 92 kW. Ab dem Jahr 1993 gehörte beim Audi Cabriolet (8G7, B4) ABS und ab 1995 der Seitenairbag zur Serienausstattung. Im Jahr 2000 wurde die Baureihe Audi Cabriolet (8G7, B4) eingestellt und durch den neuen Audi Cabriolet ersetzt.

1. Schwachstellen

Schwachstellen beim Motor sind beim Audi Cabriolet (8G7, B4) eher die Ausnahme. Anfällig ist in der Baureihe Audi Cabriolet (8G7, B4) der Fünfzylinder Motor von 1991 und 1992, der als Fehlerherd die Zylinderkopfdichtung und die Lenkservopumpe sowie gelegentlich tickernde Hydrostößel hat. Beim Audi Cabriolet (8G7, B4) kann es bei der 2,8-Liter-Version zu einem defekten Schaltsaugrohr und dann zu einer Lesitungsminderung kommen. Als weitere Schwachstelle beim Audi Cabriolet (8G7, B4) sind die Bremsscheiben der schwereren Modelle vom Audi Cabriolet (8G7, B4) zu nennen, die schnell verschleißen können. Auch sollten die Gummidichtungen an der Frontscheibe auf Verschleiß überprüft werden. Ärgerlich ist auch bei einigen Modellen der Ölverlust an Motor und Getriebe.

2. Ersatzteilsituation

Audi Cabriolet (8G7, B4) Ersatzteile sind meist äußerst robust und langlebig, doch auch der Audi Cabriolet (8G7, B4) hat Autoteile, die verschleißen oder defekt, beschädigt oder kaputt werden können. Wenn man zum Beispiel eine neue Zylinderkopfdichtung, eine Lenkservopumpe oder Hydrostößel beim Audi Cabriolet (8G7, B4) erneuern muss, empfiehlt es sich beim Autoteile-Shop Autoteile Teufel zu recherchieren, um das passende Ersatzteil zu finden. Ersatzteile und Zubehör von der besten Qualität und zu günstigen Preisen für den Audi Cabriolet (8G7, B4) kann man im Autoteile-Shop werden. Dabei bietet Autoteile Teufel höchste Qualität zu fairen Preisen.