• Gratis Versand ab 100€
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand

Bestellhotline:

(030) 585 840 90

Mo-Fr: 8 bis 18 Uhr

Auto über die Schlüsselnummer finden (Hilfe
Hier befinden sich die HSN- und die TSN-Nummer
)
Auto über die Modellsuche finden

Scheibenreinigung

Scheibenreiniger – für eine klare Sicht während der Fahrt

Der Scheibenreiniger, auch Scheibenwischwasser genannt, ist eine auf Wasser basierende Flüssigkeit und dient der Reinigung der Windschutzscheibe und Heckscheibe von Fahrzeugen. Der Reinigungsvorgang wird mithilfe der Scheibenwaschanlage durchgeführt. Die Substanz befindet sich in einem Kunststoffbehälter im Motorraum und wird über eine Pumpe weitergeleitet. Diese befördert die Flüssigkeit zu den Düsen unter der Scheibe, welche die Flüssigkeit anschließend auf der Scheibe verteilen. Es gibt elektrisch betriebene sowie mechanisch per Fuß betriebene Pumpen. Letztere sind jedoch nur noch in sehr alten Fahrzeugen im Einsatz.
Der Scheibenreiniger kann auch unter Druckluft durch die Scheibenwischanlage gedrückt werden. Dies geschieht durch mechanische Betätigung des entsprechenden Schalters, welcher sich im Normalfall am Lenkstockhalter befindet. In den meisten Fahrzeugen wird zudem gleichzeitig die Wischerbetätigung ausgelöst. Der Scheibenreiniger unterstützt somit die Reinigungswirkung der Scheibenwischer.

 

Der Scheibenreiniger – die zwei Jahreszeiten

Der Scheibenreiniger sollte den Jahreszeiten entsprechend zusammengesetzt sein. Dies ist notwendig, um ganzjährig Ihre Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Durch eine saubere Scheibenreinigung können Sie Gefahren wie Blendungen durch Lichtreflexe minimieren.

Der Einsatz eines Antifrost Konzentrats ist besonders in den kalten Monaten sehr wichtig. Neben der Reinigungsfunktion müssen Sie Ihre Scheiben im Winter vor dem Vereisen schützen. Zudem ist das Frostschutzmittel nötig, damit das Waschwasser in der Scheibenwischanlage nicht gefriert, da dadurch Schäden entstehen können.

Im Sommer dient der Reiniger dazu, unter anderem Schmierfilmbildung bei plötzlichem Niederschlag auf verschmutzten Scheiben zu verhindern. In den heißen Monaten kann ein Zusatz zu der Substanz gemischt werden, welcher speziell zur Beseitigung von Insekten entwickelt wurde.

 

Do It Yourself: Scheibenreiniger selbst herstellen

Zahlreiche Webseiten von Hobbyschraubern bieten Anleitungen zur eigenen Herstellung von Scheibenreinigern. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die eigene Herstellung zu vermeiden, da diese Substanzen eine deutlich schlechtere Wirkung haben und eine einwandfreie Scheibenreinigung nicht gewährleistet ist. Im Falle einer stark verschmutzten Scheibe gefährden Sie damit Ihre eigene Sicherheit. Unter anderem wird in diesen Anleitungen die Zuführung von Spülmittel empfohlen. Dies sollten Sie auf gar keinen Fall tun. Spülmittel wirkt kaum gegen Verschmutzungen wie Dieselruß und Insekten. Zudem ist diese Mischung erst bei Temperaturen wirksam, denen KFZ Scheibenreiniger normalerweise nicht ausgesetzt ist. Bei der Nutzung eigener Konzentrate riskieren Sie zudem Schäden am Lack oder an einzelnen Kunststoffteilen. Sie sollten daher auf ein im Handel verfügbares Konzentrat oder eine Fertigmischung zurückgreifen.

 

Scheibenreiniger wechseln – So einfach geht’s!

Das Auffüllen Ihres Scheibenreinigers im Auto ist sehr einfach. Zunächst benötigen Sie den Scheibenreiniger. Wir empfehlen Ihnen einen Reiniger wie den Sonax Scheibenreiniger, da dieser qualitativ sehr hochwertig ist. Die Marke Sonax ist der deutsche Marktführer für Autopflegeprodukte und greift auf über 65 Jahre Erfahrung zurück. Sie bekommen den fertigen KFZ Scheibenreiniger für den Sommer und auch für den Winter.
Wenn Sie den richtigen Scheibenreiniger für Ihr Auto haben, beginnen Sie mit dem Öffnen der Motorhaube. Den Behälter für das Scheibenwischwasser erkennen Sie daran, dass dieser meist aus Klarsichtplastik besteht.
Der Verschluss des Behälters ist häufig blau oder grau und mit einem Scheibenwischersymbol versehen. Nun müssen Sie nur noch den Trichter in die Öffnung der Scheibenwischanlage stecken und langsam die Flüssigkeit einfüllen. Die Öffnung hat eine entsprechende Markierung auf der Sie erkennen können, wann genügend Scheibenreiniger in dem Behälter ist. Zu guter Letzt sollten Sie nicht vergessen, den Tank für den Scheibenreiniger wieder ordentlich zu verschließen.

 

Unsere Expertentipps:

  • Wir empfehlen Ihnen, den Scheibenreiniger im Handel zu erwerben, anstatt auf selbstgemische Scheibenwischwasser zurückzugreifen
  • Eine klare und saubere Frontscheibe sollte nie unterschätzt werden, da selbst kleinste Ablenkungen zu eingeschränkter Konzentration des Fahrers führen können
  • Im Winter sollten Sie frühzeitig ein Antifrost-Konzentrat benutzen, da es sonst vorkommen kann, dass der Scheibenreiniger im Behälter gefriert
Scheibenreinigung für die Top Marken
  • AUDI
  • BMW
  • FIAT
  • FORD
  • MERCEDES-BENZ
  • OPEL
  • PEUGEOT
  • RENAULT
  • SKODA
  • VW
  • Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Autoteile Teufel Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen