Autoteile Teufel nutzt Cookies, um den Shop an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Manche sind notwendig, damit unsere Website funktioniert. Datenschutz ist uns wichtig und wir speichern keine personenbezogenen Daten. Die Speicherung Ihrer IP-Adresse erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

  • Gratis Versand ab 100€ 1
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand 2

Bestellhotline:

(030) 585 840 90

Mo-Fr: 8-12 & 13-17 Uhr

Auto über die Schlüsselnummer finden (Hilfe
Hier befinden sich die HSN- und die TSN-Nummer
)
Auto über die Modellsuche finden
Ihre Garage

Riemenscheibe

Riemenscheibe

Zum Filtern der Artikel wählen Sie bitte zuerst Ihr Modell aus.

  • Schraube, Spannrolle
    Länge 30 mm
    Gewicht 0,08 kg
    benötigte Stückzahl 1
    Außengewinde M8 x 1,5 mm
    Schraubenkopf-/Mutternprofil Außensechskant
    Schraubenlänge unter Kopf 15 mm

    2,48 €

    ehem. UVP*: 9,63 € (-74%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    (2,48 € / Stück)

    Verfügbarkeit wird geprüft
  • Zentrierschraube, Riemenscheibe-Kurbelwelle
    Länge 66 mm
    Gewicht 0,11 kg
    Außengewinde M16 x 1,5 mm
    Schraubenkopf-/Mutternprofil Innensechskant
    Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2 für Kurbelwelle
    Schraubenlänge unter Kopf 50 mm

    36,85 €

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    (3,07 € / Stück)

    Dieser Artikel beinhaltet 12 Stück

    Verfügbarkeit wird geprüft
  • Unterlegscheibe, Riemenscheibe-Kurbelwelle
    Dicke/Stärke 0,13 mm
    Gewicht 0,01 kg
    benötigte Stückzahl 1
    Innendurchmesser 19,0 mm
    Außendurchmesser 34,0 mm
    Oberfläche diamantbeschichtet
    Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2 für Kurbelwelle
    Service Information beachten

    6,34 €

    ehem. UVP*: 14,10 € (-55%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    (6,34 € / Stück)

    Verfügbarkeit wird geprüft

* ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

** Versand bei Zahlungseingang bei 12:00 Uhr am gleichen Tag; bei Zahlungseingang nach 12:00 Uhr innerhalb von 2 Arbeitstagen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3 Arbeitstagen.

Welche Funktion erfüllt eine Riemenscheibe Kurbelwelle?

Moderne Verbrennungsmotoren sind präzise und leistungsstark. Durch die Verbrennung des Kraftstoff-Luftgemisches im Motor entstehen Kräfte, welche von der Kurbelwelle in Drehbewegungen umgewandelt werden. Da Verbennungsmotoren im Gegensatz zu Elektromotoren keine gleichmäßige Drehbewegung ausüben, wird die Kurbelwelle ständig und dabei stoßweise in ihrer Drehbewegung beschleunigt und wieder abgebremst. Um benachbarte Bauteile im Innenraum des Autos vor einem vorzeitigen Ausfall zu schützen, müssen derartige Schwingungen und Vibrationen weitestmöglich reduziert werden. Die Riemenscheibe Kurbelwelle, die wie ein Schwingungstilger funktioniert, ist dazu da, den Schwingungen der Kurbelwelle entgegenzuwirken. Sie ist direkt an der Kurbelwelle montiert und mit einer besonderen Dämpfungseinrichtung, bestehend aus Massenträgheitsring, Gleitlager und Gummilager, ausgestattet. Eine andere Bezeichnung für die Schwingbewegung innerhalb des Motorraums ist Drehungleichförmigkeit.

Die Riemenscheibe Kurbelwelle dient dazu, den Keilrippenriemen in Bewegung zu setzen. Dieser sorgt schließlich dafür, dass weitere Teile des Fahrzeuges angetrieben werden können. Dazu zählen der Generator, Hydraulikpumpe, Servolenkung, Klimakompressor, Lüfter und die Wasserpumpe. Außerdem stellt der Keilrippenriemen die Verbindung zwischen den Aggregaten und der Riemenscheibe dar.

Wann ist ein Austausch nötig?

Durch das Viertaktprinzip ist die Kurbelwelle ständig einem Beschleunigungs- bzw. Abbremsungsprozess ausgesetzt. Die Folge daraus sind Motorvibrationen. Um diese wie oberhalb beschrieben weitestgehend einzuschränken, muss sich die Riemenscheibe in einem makellosen Zustand befinden. Mit der Zeit jedoch lassen sich vermehrt Verschleißspuren ausfindig machen und es kann zu Abnutzungen in der Riemenscheibe kommen. Rissbildungen und laute Geräuschentwicklungen können erste Anzeichen für einen Bruch der Riemenscheibe sein. Wenn Sie diese ignorieren, kann es zu kostspieligen Reparaturen, oder schlimmstenfalls zum Ausfall Ihres Motors führen. Wichtig ist daher, dass Sie den Zustand Ihrer Kurbelwellenscheibe bei jeder Inspektion in der Werkstatt überprüfen lassen. Zudem empfehlen wir Ihnen, sie bei jedem Riemenwechsel auszutauschen.

Die Bestandteile einer Riemenscheibe, wie beispielsweise Elastomere oder Gleitlager, können durch verschiedenste Faktoren negativ beeinflusst werden, was zu erhöhtem Verschleiß führt: das Alter, Umweltfaktoren, wie Kälte und Hitze, oder der Kontakt mit chemischen Flüssigkeiten und Ölen können den Verschleiß der einzelnen Komponenten beschleunigen. Sie sollten die Riemenscheibe Kurbelwelle unverzüglich austauschen, wenn diese nicht mehr gleichmäßig rotiert und sich die Umrundungen des Keilriemens nicht mehr steuern lassen. Befindet sich der Motor im Leerlauf und Sie vernehmen Knarrgeräusche, ist das ebenfalls ein erstes Zeichen von zunehmenden Verschleißspuren. Ein weiteres Indiz für eine fortgeschrittene Abnutzung Ihrer Riemenscheibe sind Geräusche, die Sie beim Drehen des Lenkrads und beim Einschalten der Klimaanlage vernehmen können. Verschwinden diese Geräusche bei Fahrtbeginn, sollten Sie die Fahrt unterbrechen und die nächste Werkstatt aufsuchen.

Die Lebensdauer der Kurbelwellenriemenscheibe hängt von der Fahrweise und der Art und Weise ab, wie Sie Ihr Fahrzeug nutzen. So setzt beispielsweise vermehrter Stadtverkehr den Riemenscheiben stärker zu, was darauf zurückzuführen ist, dass sich Motorschwingungen in den meisten Fällen im unteren Drehzahlbereich abspielen. Prinzipiell ist daher zu empfehlen, eine detaillierte Sichtprüfung der Kurbelwellenscheibe bei ca. 50.000 km. durchzuführen. Bei ca. 130.000 km. empfehlen wir Ihnen, Ihre Riemenscheiben von Grund auf zu erneuern, da nicht jeder Belastungs- bzw. Alterungsprozess sofort zu erkennen ist.

Einbautipps

Der Austausch Ihrer Riemenscheibe sollte grundsätzlich ohne den Einsatz von viel Kraft von statten gehen. Die Wahl des passenden Werkzeugs kann von PKW zu PKW unterschiedlich sein, es gibt mehrere Möglichkeiten, die Riemenscheibe Kurbelwelle zu wechseln. Aufgrund dessen, dass die zu lösenden Schrauben nicht immer ganz einfach zu entfernen sind, kann sowohl der Gebrauch eines Schlagbohrers als auch die Nutzung von geeignetem Gegenhalterwerkzeugs eine Lösung sein. Da qualitativ hochwertige Schlagschrauber mit hohen Kosten verbunden sind und oftmals die Einhaltung der vorgeschriebenen Drehmomente nicht gewährleistet werden kann, greifen viele Schrauber auf den Gebrauch von sogenannten Gegenhaltern zurück, die auf die Riemenscheibe gesteckt werden, um die Rotation der Riemenscheibe zu verhindern. Falls Sie dabei einen Drehmomentschlüssel benutzen, achten Sie stets darauf, das entsprechende Drehmoment für das Lösen bzw. Anziehen der Muttern einzustellen. Diese Informationen finden Sie in aller Regel im Handbuch Ihres Fahrzeuges.

Es lässt sich keine universell geltende Empfehlung aussprechen, welches Werkzeug nun eher dazu geeignet ist, die Riemenscheibe Kurbelwelle auszutauschen. Demnach hängt es von Ihrem Fahrzeug ab, mit welchem der angesprochenen Werkzeugtypen sich die Reparaturen am besten durchführen lassen.

Wichtig ist jedoch, dass Sie stets neue Schrauben bei der Montage einer neuen Riemenscheibe Kurbelwelle benutzen, da es sich in den meisten Fällen um Dehnschrauben handelt, die lediglich für den einmaligen Gebrauch geeignet sind. Fluchtung und Rundlauf sollten ebenfalls zu jedem Zeitpunkt der Montage überprüft werden.

Was würde es kosten?

Die Preise für Riemenscheibenkurbelwellen variieren sehr stark und können je nach Automodell und Marke der Riemenscheiben unterschiedlich ausfallen. Die Preise beginnen bei unter 40€ und können bis zu über 90€ betragen. Im Online-Shop von Autoteile Teufel können Sie sich einen Überblick über die angebotenen Ersatzteile verschaffen und die für Sie passende Riemenscheibe Kurbelwelle, oder auch einen Keilrippenriemensatz auswählen. Hier finden Sie außerdem nützliche Infos wie den Außendurchmesser und die Rippenanzahl.

Unsere Empfehlungen:

  • Bemerken Sie Risse oder laute Geräusche der Riemenscheibe, sollten Sie diese umgehend ersetzen, um weiteren Folgen und damit verbundene hohe Kosten zu vermeiden
  • Knarrgeräusche im Leerlauf sowie beim Drehen des Lenkrads sind Hinweise auf eine defekte Riemenscheibe – ersetzen Sie diese unverzüglich!
  • Wir empfehlen Ihnen, ihre Kurbelwellenriemenscheibe alle 50.000 km zu überprüfen – auch wenn Sie kein Geräusch oder sonstige Hinweise auf einen Defekt vernehmen
  • Zusätzlich empfiehlt Autoteile Teufel als Vorsichts-Maßnahme, die Riemenscheiben alle 130.000 km auszutauschen, egal in welchem Zustand sich diese befinden
Riemenscheibe für die Top Marken

1 Exklusive Pfandbeträge und Sperrgutartikel
2 Bei postversandfähiger Ware und Nutzung unseres Rücksendescheins