• Gratis Versand ab 100€
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand

Bestellhotline:

(030) 585 840 90

Mo-Fr: 8 bis 18 Uhr

Auto über die Schlüsselnummer finden (Hilfe
Hier befinden sich die HSN- und die TSN-Nummer
)
Auto über die Modellsuche finden

Ersatzteile für AUDI A4

AUDI
Sie sind auf der Suche nach Ersatzteilen für Ihren Audi A4? Bei uns finden Sie das passende Teil und können es ganz bequem online kaufen. Wir fokussieren uns ausschließlich auf Angebote führender Autoteile-Hersteller, wie ATE und SKF, und bieten damit ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis für unsere Kunden.

Audi A4 Ersatzteile günstig kaufen

Da der A4 unter Autofahrern durchaus beliebt ist, sind Audi A4 Ersatzteile sehr gefragt. Im Online-Shop von Autoteile-Teufel finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Austauschteilen. Um sicherzustellen, dass Sie die Übersicht nicht verlieren, steht Ihnen auf der Seite eine Suchfunktion zur Verfügung. Hier können Sie ganz bequem von zu Hause aus einige wenige Angaben zu Ihrem Modell machen und schon steht der Suche nach Ihren Audi A4 Ersatzteilen nichts mehr im Weg.

Unsere Expertentipps:

  • Warten Sie mit anfallenden Reparaturen nicht länger als notwendig und ersetzen Sie defekte Teile durch hochwertige Audi A4 Ersatzteile von Autoteile-Teufel
  • Führen Sie Reparaturen nur dann selbst durch, wenn Sie über die nötige Erfahrung verfügen. Dies gilt vor allem bei der Reparatur sicherheitsrelevanter Teile

Der Audi A4

Der Audi A4 (8D2, B5) ist der direkte Nachfolger des seit 1972 gebauten Audi 80 und kam 1994 erstmals auf den Markt. Die Mittelklasse-Limousine ist das meistgebaute Auto des Ingolstädter Konzerns und in vielerlei Hinsicht prägend für den Konzern. Nicht zuletzt trugen die moderne Technik und das richtungsweisende Design zum Erfolg des sogenannten A4 B5 bei. 1994 kam die erste Generation auf den Markt. Während heutige Modelle auf den ersten Blick keinerlei Ähnlichkeiten mit dem Audi 80 vorweisen, war damals noch zu erkennen, dass der A4 aus dem Audi 80 hervorgegangen war. Dennoch gab es einige grundlegende Neuerungen im punkto Design. So wurden zum Beispiel der Innenraum und die Außenspiegel komplett überarbeitet. Ein weiterer Unterschied zum eher kantigen Audi 80 war, dass Audi bei der ersten Generation des A4 auf Rundungen setzte. Der erste A4 trug die zusätzliche Bezeichnung 8D2 B5 und wurde über 1.5 Millionen Mal produziert.

Die zweite Generation sieht man seit der Jahrtausendwende auf den Straßen. Der intern als B6 bezeichnete Wagen stellt eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers dar. Unter anderem hielten Fahrerassistenzsysteme wie ESP in das Auto Einzug, außerdem wurde der Innenraum im Vergleich zum Vorgängermodell vergrößert.

Im Jahr 2004 erhielt die dritte Generation des A4 ein neues Gesicht. Der ungeteilte Kühlergrill, der sogenannte Single-Frame, setzte nicht nur optisch Akzente, sondern sorgte auch für eine verbesserte Luftzufuhr.

Auch die vierte Generation, die 2007 auf den Markt kam, knüpfte nahtlos an die Erfolge der Vorgänger an. Der Audi A4 B8 war zunächst ausschließlich als Stufenhecklimousine verfügbar, wenig später folgte die Kombi-Variante Avant. Unterschiede zum Vorgänger machten sich sowohl beim Design als auch bei der eingesetzten Technik bemerkbar. Die vierte Generation des A4 gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Die Attraction-Linie ist die Standard-Variante. Wer sich die Ambition Line zulegt, erhält eine sportlichere Ausführung mit Sportsitzen, Sportfahrwerk und Sportlenkrad. Für Komfort-Fans wird die Ambiente-Linie angeboten. Bequemlichkeit will Audi durch Zubehör wie Sitzheizung, Einparkhilfe, Geschwindigkeitsregler, Mittelarmlehne und ein Multifunktionslenkrad schaffen. 2015 stellte Audi die bislang letzte Generation des A4 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt vor. Der Wagen, der intern als 8W/F4) bezeichnet wird, erhielt noch im selben Jahr den Preis für das goldene Lenkrad in der Klasse der Mittelklassewagen.

Abgesehen von den Standard-Limousinen sind einige andere Modelle verfügbar. Die Kombi-Variante heißt Audi Avant, außerdem gibt es einen Audi A4 allroad quattro mit serienmäßigem Allradantrieb und Cabriolet-Varianten. Wer es gerne sportlich mag und ein wenig mehr Budget zur Verfügung hat, kann auf den Audi RS4 zurückgreifen. Der Motor des RS4 hat weit über 300 PS und ist somit nochmals um einiges leistungsstärker als die sportlichen Modelle der Audi S Linie.

Eine Besonderheit des A4 ist, dass er bei Geschäftskunden sehr beliebt ist. Vermutlich liegt das daran, dass die kompakte und sportliche Limousine etwas kleiner und preiswerter ist als die höherklassigen Modelle A5, A6 und A8, zugleich aber auch die Vorzüge einer Limousine bietet. Dies ist beim kleineren A3 nicht der Fall.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Autoteile Teufel Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen