• Gratis Versand ab 100€
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand

Bestellhotline:

(030) 585 840 90

Mo-Fr: 8 bis 18 Uhr

Auto über die Schlüsselnummer finden (Hilfe
Hier befinden sich die HSN- und die TSN-Nummer
)
Auto über die Modellsuche finden

Querlenker für MERCEDES-BENZ

MERCEDES-BENZ
Querlenker
Top Artikel

Querlenker Mercedes – Keyfacts

Der Querlenker, auch Achslenker genannt, ist jeweils an der Vorder- oder Hinterachse Ihres Mercedes verbaut. Er verdankt seinen Namen seiner Ausrichtung. Der Querlenker ist bei Kraftfahrzeugen quer zur Fahrtrichtung ausgerichtet und sorgt für einen stabilen, aber dennoch beweglichen Sitz des Federbeins im Radkasten. Die Querlenker Ihres Mercedes befinden sich hinter den Reifen direkt am Radträger.

Es gibt verschiedene Arten von Querlenkern. Welche genutzt werden sollen, hängt von der Bauart der Achse ab. Der sogenannte Dreieckslenker ist, wie sein Name bereits verrät, an drei Gummilagern befestigt. Seine Aufgabe hierbei ist es, die Kräfte, die bei Kurvenfahrten und beim Bremsvorgang entstehen, abzufangen. Der Dreieckslenker ähnelt in seinem Aufbau der Form eines Bumerangs. Allerdings gibt es auch Ausführungen in Gabelform. Der sogenannte Doppelquerlenker besteht aus zwei parallelen Dreieckslenkern. Querlenker befinden sich unter der Vorderachse und sind üblicherweise unten im Fahrwerk verbaut. Bei einigen Fahrzeugmodellen ist der Querlenker jedoch über der Radführung angebracht. Eine weitere Form sind die Raumlenkerachsen. Diese besitzen mehrere in verschiedene Winkel ausgerichtete Lenker.

 

Belastungen der Mercedes Querlenker

Während der Fahrt sind die Räder und somit auch die Querlenker Ihres Mercedes vielen Belastungen ausgesetzt. Die Räder müssen daher über einen hohen Grad an Flexibilität verfügen, um Belastungen durch unebene Straßen, verschiedene Fahrbahnbeläge und Schlaglöcher abfangen zu können. Zudem fordern enge Kurven und Serpentinen die Belastbarkeit der Räder heraus.

Um die Flexibiltät Ihrer Reifen gewährleisten zu können, sind Federn und Stoßdämpfer verbaut. Diese haben die Aufgabe, die Aufwärts- und Abwärtsbewegungen der Räder größtenteils zu kompensieren und so Beschädigungen vorzubeugen. Auch beim Anfahr- und Bremsvorgang sind die Räder verschiedenen Krafteinwirkungen, wie Zug- und Druckkräften ausgesetzt. Der Querlenker hat hierbei die Aufgabe, diese einwirkenenden Kräfte aufzunehmen und abzufangen. Zusätzlich absorbieren die Zugstreben einen Großteil der Kräfte.

 

Symptome & Folgen eines Defektes

Die Querlenker Ihres Mercedes haben einen großen Einfluss auf die Ausrichtung der Räder. Sie beeinflussen z.B. die Neigung hin zur Fahrbahn. Eine falsche Einstellung Ihrer Mercedes Querlenker kann negative Folgen haben und Ihre Sicherheit gefährden. Defekte Führungsgelenke und Querlenkerbuchsen wirken sich nicht nur negativ auf Ihre Sicherheit aus, Sie bringen weitere Probleme mit sich, wie beispielsweise eine unruhige Fahrt oder einen erhöhten Geräuschpegel.

Einen defekten Querlenker können Sie relativ schnell erkennen. Hierzu ist es jedoch zunächst notwendig, dass Sie Ihren Mercedes hochbocken. Am einfachsten ist die Suche des Defektes zu zweit. Eine Person umfasst das Rad links und rechts mit einer Hand und simuliert eine Lenkbewegung. Sollte ein Querlenker defekt sein, wird man das Spiel deutlich spüren und hören. Die zweite Person versucht nun, durch Ertasten und Fühlen den betroffenen defekten Querlenker zu bestimmen. Zu beachten ist, dass Sie das Rad nur horizontal bewegen. Ein Spiel auf vertikaler Ebene würde bedeuten, dass ein Radlager zu locker eingestellt ist. Wenn Ihnen das beschriebene Verfahren zu aufwändig erscheint, kann die Suche nach einem etwaigen Defekt auch problemlos in einer Werkstatt durchgeführt werden.

 

Tipps & Tricks zum Kauf und Ersatz

Beim Kauf eines Querlenkers für Ihren Mercedes sollten Sie darauf achten, welche Lenkerart Sie benötigen. Zudem müssen Sie sich vorab darüber informieren, welcher Querlenker speziell für Ihre Mercedes-Benz Klasse verwendet wird. Wir erklären Ihnen anhand des Beispiels der Baureihe 203, wie Sie die richtige Bezeichnung finden. Die Mercedes­-Benz Baureihe 203 ist die von März 2000 bis August 2000 produzierte Baureihe der C-Klasse. Hier gibt es drei verschiedene Karosserievarianten, wie Sie an den unterschiedlichen Kennzeichnungen feststellen können. Die Limousine (W203), auch C-Klasse W203 genannt, das T-Modell (S203) und das Sportcoupé (CL203). Wenn Sie also auf der Suche nach dem richtigen Querlenker für Ihren Mercedes sind, sollten Sie unbedingt auf die richtige Bezeichnung Ihrer Mercedes-Benz Klasse achten.

Wir von Autoteile Teufel empfehlen Ihnen, nur Originalteile einzusetzen. Einen hochwertigen Mercedes Querlenker können Sie günstig in unserem Onlineshop kaufen. Querlenker aus Aluminium sind stabil und widerstandsfähig. Dennoch zeigen insbesondere die Lenkerbuchsen einen hohen Verschleiß auf und müssen gelegentlich ausgetauscht werden. Da die Lenkung zu den sicherheitsrelevanten Komponenten Ihres Mercedes gehört, empfehlen wir Ihnen, die Querlenker regelmäßig zu überprüfen und bei einem aufkommenden Defekt nicht lange zu zögern.

 

Unsere Empfehlungen:

  • Sie können einen hochwertigen Mercedes Querlenker günstig kaufen und sparen sich somit unnötige Kosten durch Folgeschäden
  • Informieren Sie sich gut, welches Querlenker-Modell Sie für Ihren Mercedes benötigen
  • Sorgen Sie stets für ein 100% sicheres Fahrerlebnis - durch die richtige Wartung und rechtzeitigen Ersatz Ihres Mercedes Querlenker

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Autoteile Teufel Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen