Autoteile Teufel nutzt Cookies, um den Shop an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Manche sind notwendig, damit unsere Website funktioniert. Datenschutz ist uns wichtig und wir speichern keine personenbezogenen Daten. Die Speicherung Ihrer IP-Adresse erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

  • Gratis Versand ab 100€
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand

Bestellhotline:

(030) 585 840 90

Mo-Fr: 8-12 & 13-17 Uhr

Auto über die Schlüsselnummer finden (Hilfe
Hier befinden sich die HSN- und die TSN-Nummer
)
Auto über die Modellsuche finden
Ihre Garage

Ersatzteile für SKODA Octavia Combi

SKODA
In unserem Onlineshop finden Sie ein breites Sortiment aller gängigen Hersteller für Ihren Skoda Ocativa Combi. Wählen Sie jetzt ihr Fahrzeug aus, um die passenden Ersatzteile für Ihr Auto zu finden. Sie wollen prüfen, ob Ihr Ersatzteil das Richtige ist? Erhalten Sie Ihre persönliche Beratung durch Fachexperten wochentags zwischen 8 bis 18.00 Uhr unter der Nummer (030) 585 840 90.
Daten zu SKODA Octavia Combi
PS:
39 - 245 PS
KW:
29 - 180 KW
Hubraum:
999 - 1984ccm
Baujahr:
04/1959 - 06/2013
Modelle:
73
Top Produkte
ATE 24.0122-0151.1
Bremsscheibe
Ø 256,0 mm
Bremsscheibendicke 22,0 mm
Mindestdicke 19,0 mm
Bremsscheibenart belüftet
Bearbeitung hochgekohlt
Oberfläche beschichtet
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2 mit Schrauben
Lochanzahl 5
MAPP-Code vorhanden
Lochkreis-Ø 100 mm
100,0 mm
Höhe 36,7 mm
Zentrierungsdurchmesser 65 mm
65,0 mm
Innendurchmesser 133,5 mm
Bohrung-Ø 15,6 mm
Prüfz. E1 90R-02C0118/0141
Weitere Details

53,03 €

UVP*: 79,61 € (-33%)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

(26,52 € / Stück)

Dieser Artikel beinhaltet 2 Stück

Verfügbarkeit wird geprüft
ATE 24.0125-0158.1
Bremsscheibe
Innendurchmesser 146,0 mm
146 mm
Bohrung-Ø 15,3 mm
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2 mit Schrauben
Ø 312,0 mm
Bremsscheibendicke 25,0 mm
Mindestdicke 22,0 mm
Bremsscheibenart belüftet
Bearbeitung hochgekohlt
Oberfläche beschichtet
Lochanzahl 5
Lochanzahl 2 9
Lochkreis-Ø 112 mm
112,0 mm
Höhe 49,9 mm
Zentrierungsdurchmesser 65 mm
65,0 mm
MAPP-Code vorhanden
Prüfz. E1 90R-02C0115/1001
Weitere Details

90,18 €

UVP*: 116,61 € (-23%)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

(45,09 € / Stück)

Dieser Artikel beinhaltet 2 Stück

Verfügbarkeit wird geprüft
ATE 13.0460-7117.2
Bremsbelagsatz, Scheibenbremse
Breite 146,0 mm
Höhe 54,7 mm
Dicke/Stärke 19,6 mm
Verschleißwarnkontakt inkl. Verschleißwarnkontakt
Warnkontaktlänge 145 mm
Bremssystem Volkswagen
Prüfz. E1 90R-02A0335/0211
MAPP-Code vorhanden
Weitere Details

32,13 €

UVP*: 94,60 € (-66%)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Verfügbarkeit wird geprüft
ATE 24.0110-0277.1
Bremsscheibe
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2 mit Schrauben
Ø 253,0 mm
Bremsscheibendicke 10,0 mm
Mindestdicke 8,0 mm
Bremsscheibenart Voll
Lochanzahl 5
Lochanzahl 2 9
Oberfläche beschichtet
Höhe 51,6 mm
Zentrierungsdurchmesser 65 mm
65,0 mm
Innendurchmesser 140 mm
140,0 mm
Lochkreis-Ø 112 mm
112,0 mm
Bohrung-Ø 15,3 mm
MAPP-Code vorhanden
Prüfz. E1 90R-02C0165/0815
Weitere Details

56,34 €

UVP*: 70,09 € (-20%)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

(28,17 € / Stück)

Dieser Artikel beinhaltet 2 Stück

Verfügbarkeit wird geprüft

Der Skoda Octavia Combi – deutsche Ingenieurskunst und tschechisches Blech

Der Skoda Octavia blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits im Frühjahr 1959 rollte der erste Octavia vom Band. Der Wagen stellt dabei eine Weiterentwicklung des Skoda 440 dar, ist also keine vollkommen neue Baureihe. Der Name Octavia leitet sich vom lateinischen „octo“ (=Acht) ab. Diesen wählte der tschechische Autobauer, weil der Octavia das achte Modell der Nachkriegszeit für das Unternehmen darstellt. Im Herbst 1971 beendete Skoda die Produktion, um 25 Jahre später erneut ein Modell mit dem Namen Octavia zu produzieren. Aufgrund der Übernahme durch die Volkswagen AG basiert der Octavia 1U5 auf dem Golf IV.

Der Skoda Octavia Combi 1U5 ist seit 1998 auf den Straßen unterwegs. Schon mit dieser Veröffentlichung entfachten die Diskussionen über dessen Klassenzugehörigkeit. Während dass Kraftfahrt-Bundesamt den Octavia der Kompaktklasse zuordnet, spricht die Fachpresse immer wieder von der Mittelklasse. Begonnen hat die Entwicklung schon Anfang der 90er-Jahre, als der italienische Designer Giorgio Giugario einen ersten Entwurf des tschechischen Automobils anfertigte. Dieses sei den Vorstandsvorsitzenden von VW sowie dem damaligen tschechischen Ministerpräsidenten aber “zu Italienisch“ gewesen, weswegen ein neues Design entworfen werden musste. Während der Octavia kurzerhand ein kantiges und klares Exterieur bekam, wurde die italienische Karosserie Giugarios einfach für den Seat Toledo II verwendet.

Anfang des Jahres 2004 begann Skoda mit der Produktion des Skoda Octavia II, auch Skoda Octavia 1Z5. Wie bei allen Modellen der Baureihe, hatte der Kunde die Wahl zwischen der Limousine oder dem Kombi. Dieser war augenscheinlich sehr beliebt, so gewann der Combi 1Z5 2006 den „red dot design award“. Ebenso wie bei dem Vorgängermodell, entwickelte der tschechische Autobauer einen Octavia RS, eine Rennsport-Version, die mit deutlich mehr Leistung unter der Motorhaube besticht.

Seit Februar 2013 erhalten Sie den Skoda Octavia III, der momentan die aktuellste Version des tschechischen Kompaktwagens darstellt.

Dauerläufer mit Ermüdungserscheinungen – häufige Defekte

Der Octavia Combi liegt bezüglich des Mängelreports des TÜV im Durchschnitt. Das bedeutet, dass Sie also weder besonders selten noch besonders häufig für Ihren Skoda Octavia Combi Ersatzteile kaufen müssen. Dabei gibt es einige Skoda Octavia Combi Autoteile, die besonders häufig von Problemen betroffen sind.

Dazu gehören allen voran die Federn des vorderen Fahrwerks. Schnell ausgebrochen, können diese das Fahrwerk Ihres Autos nicht mehr angemessen federn. Das wirkt sich negativ auf die ganze Karosserie aus, weil Unebenheiten der Straße ungedämpft auf das Material gehen und kostspielige Folgeschäden verursachen können. Auch bezüglich des Antriebs hat Ihr Skoda Octavia Combi Autoteile, die sehr fehleranfällig sind. Der TÜV bemängelt an dieser Stelle häufig defekte Antriebswellen.

Der Skoda Octavia Combi ist ein echter Dauerläufer, der im Vergleich zu seiner Klasse meist deutlich mehr Kilometer auf dem Kilometerzähler hat. Deshalb werden oft schon bei der ersten HU die Bremsscheiben bemängelt. Achten Sie bitte in jedem Fall auf diese und tauschen Sie sie bei fehlerhafter Funktionalität oder nachlassender Bremsleistung schnellstmöglich aus. Schließlich handelt es sich hierbei um sicherheitsrelevante Komponenten Ihres Fahrzeugs.

Nichtsdestotrotz ist der Skoda Octavia Combi ein zuverlässiger Begleiter für den Alltag. Aufgrund des geringen Wendekreises ermöglicht er Ihnen als Fahrer, insbesondere in Städten ein angenehmes Einparken, selbst in engen Parklücken.

Skoda Octavia Combi Ersatzteile kaufen – einfach und günstig bei Autoteile Teufel

Sollten Sie Skoda Octavia Combi Ersatzteile benötigen, ist unser Onlineshop garantiert die richtige Anlaufstelle für Sie. Bei uns finden Sie alle benötigten Komponenten in unserem breit gefächerten Produktsortiment. Wir verkaufen lediglich Ersatzkomponenten namhafter Hersteller, die in einem strengen Auswahlverfahren ausgesucht werden und uns durch eine höchste Produktqualität ihrer Skoda Octavia Combi Ersatzteile überzeugen. Wir bieten Ihnen Produkte von Drittherstellern, die trotz herausragender Qualität vergleichsweise sehr günstig sind, sodass Sie bei den Reparaturen an Ihrem Skoda Octavia Combi noch bares Geld einsparen können.

Die richtigen Skoda Octavia Combi Ersatzteile finden Sie durch unsere Online-Suchfunktion, den Teilekatalog, verschiedene Filteroptionen oder durch die Angabe der Hersteller- und Typschlüsselnummer (HSN und TSN). Sollten Sie dennoch offen Fragen haben, hilft Ihnen unser Kundenservice gerne jederzeit weiter. Diesen erreichen Sie telefonisch oder über das Kontaktformular auf unserer Website.

Unsere Expertentipps:

  • Die Bremsen nutzen sich relativ schnell ab – lassen Sie diese nach ca. 50.000 Kilometern testen, um eine einwandfreie Funktionalität sicherzustellen
  • Reparieren Sie defekte Fahrwerksfedern umgehend, sonst werden Unebenheiten der Straße ans Fahrzeug abgegeben und verursachen dort teure Folgeschäden
  • Die Antriebswelle macht bereitet öfter Schwierigkeiten – mit dem Kauf eines Antriebswellen-Reparatursatzes sparen Sie sehr viel Geld und haben gleich alle benötigten Teile zur Hand